Mittwoch, 16. August 2017

Ich bin wieder da!


Hello Leuteee ♥



Ja ich lebe noch! Das war jetzt wohl die längste Zeit, in der ich seit meinem "Blogger"-Dasein inaktiv war. Auf meinem Bookstagram zwar auch, aber hier noch um einiges krasser. Ich hab Blogger seit bestimmt 2 Monaten nicht mehr besucht und ich hab deswegen ein richtig, richtig schlechtes Gewissen! Aber ich habe eine, sogar mehrere, gute Entschuldigungen. Es war einiges los, das eine führte zum anderen und so kam es, dass ich zu nichts mehr gut war. 



Aber was ist denn jetzt eigentlich passiert? 

Vielleicht habt ihr mitbekommen, dass ich seit letztem Jahr verlobt war, vielleicht auch nicht. Und sagen wir es mal so: Dem ist nun nicht mehr so. Es ist vieles passiert, was ich natürlich nicht näher beleuchten möchte, und plötzlich war ich nach 7 Jahren Single und auf mich allein gestellt. Natürlich war es und ist noch immer eine schwere Zeit für mich. Als es alles aber noch so frisch war, hatte ich verständlicherweise keinen Kopf für den Blog oder meinen Instagram Account. Abgesehen davon, dass ich wochenlang kein Buch in die Hand genommen hab, mir war einfach überhaupt nicht danach und ich kann mich in solchen Situationen auch nicht dazu bewegen oder zwingen. 


Zu allem Überfluss steckte ich mitten in der Prüfungsvorbereitung und anschließend logischerweise in der Prüfungsphase, einfach super!  Ihr könnt euch bestimmt vorstellen wie sehr ich mich beim Lernen konzentrieren konnte. Richtig: Kaum! Da ich aber ein paar Prüfungen bestehen musste, durfte ich mich nicht komplett hängen lassen und hab meine Tage in der Bib und auf der Arbeit verbracht. Auch wenn die Ablenkung vielleicht garnicht so übel war, fiel mir das alles nicht leicht. Mir ging es zwar langsam etwas besser, aber die Prüfungsphase hat nicht wirklich dazu beigetragen, wieder zu lesen oder wieder ein wenig aktiver zu sein. Ich hatte absolut keine Zeit zum Lesen und wenn ich die hatte, war mir einfach nur nach Chillen und Serie Schauen. Die Zeit lief und lief und ich entfernte mich immer weiter von der Bücherwelt. Trotzdem hatte ich mir soo viele Bücher vorgenommen, die ich in den Semesterferien lesen möchte. 

Sommerferien? Tja nach der Prüfungsphase sah es leider auch nicht besser aus. Da ich so lange kaum gelesen habe, in 2 Monaten vielleicht 2,3 Bücher, steckte ich in einer fetten Leseflaute. Und da kam ich auch nicht so leicht raus. Obwohl ich mir so viel vorgenommen hat, war mir irgendwie nach alles anderem, als nach Lesen. Ich hab Serien gesuchtet, richtig ausgeschlafen und war viel unterwegs. Und kaum, dass ich mich versehen konnte, waren schon 2 Wochen rum und ich hatte immer noch nichts gelesen. Aber, Hallelujah, vor ein paar Tagen habe ich beschlossen mit einer lieben Bookstagram Freundin etwas gemeinsam zu lesen. (Storm Heart nebenbei gesagt) Obwohl ich wieder viel unterwegs war die letzten Tage, bin ich fast durch und damit auch hoffentlich meine Leseflaute! 

Und was jetzt? Jetzt muss ich erstmal einiges nachholen. Viele Rezensionen schreiben und mir neue Ideen für den Blog überlegen. Außerdem bin ich inzwischen (war ja klar) nicht mehr so richtig zufrieden mit meinem Design, also muss auch da was Neues her. Ich denke ich möchte wieder in eine etwas schlichtere Richtung gehen, aber Mal sehen. Außerdem muss ich wieder regelmäßig Bilder auf meinem Bookstagram posten. Ein paar gute Ideen für kreativere Fotos wären definitiv auch nicht schlecht, mir fehlt zurzeit einfach die Inspiration. Ich habe das Gefühl meine Bilder grenzen sich 0 von anderen Accounts ab. Es ist ja schon deprimierend genug, dass Abonnentenzahl in den letzten Monaten kaum gestiegen ist, in meiner Abwesenheit  habe ich einen Haufen Abos verloren. Das nehm ich aber überhaupt keinem übel, ist völlig verständlich, wenn man so lange nichts von sich hören lässt. 


Meine Vorsätze für die Zukunft:
  1. einen Haufen Bücher lesen 
  2. regelmäßig Bilder & Blogeinträge posten
  3. neue Ideen ausprobieren
  4. viele Rezensionen schreiben
  5. regelmäßige Storys posten 
  6. neues Design

Soo meine Lieben, ich hoffe das konnte ein wenig Licht ins Dunkel bringen und ihr habt jetzt einen Plan, was bei mir so abging. Ich wollte eigentlich nicht zu sehr ins Detail gehen oder zu viel Persönliches erzählen, aber es hat irgendwie gut getan das alles aufzuschreiben und los zu werden. Ich denke ihr könnt mich  verstehen und werdet weiterhin meinen Blog besuchen. Vielen, vielen Dank übrigens an diejenigen, die mir geschrieben haben und sich gewundert haben, warum ich nicht mehr aktiv war, mega lieb! Bildergebnis für whatsapp smiley Bildergebnis für whatsapp smiley







Kommentare :

  1. oh mein gott :( das mit der trennung tut mir leid. ich weiss wie du dich fühlst,ich hab genau das gleiche durchgemacht.
    wünsche dir ganz viel kraft und geduld. du packst das :)
    vielleicht solltest du dir nicht so viel vornehmen.. fange langsam an. sonst überfordert es einen noch. :(

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Süße, voll lieb von dir :) ja ist keine leichte Zeit aber das Leben geht weiter.. mal kucken ich werds aufjedenfall langsam angehen.. <3

      Löschen