Montag, 12. September 2016

Montagsfrage #2



Hallo Leute! Auch heute mache ich bei der Montagsfrage der lieben Svenja von Buchfresserchen mit. Die heutige Frage lautet:

Was muss ein Buch haben, um für dich als Lese-Highlight zu gelten? 

Auf meinem Instagram Account habe ich gestern erst unter einem meiner Bilder darüber geredet, wann ein Buch es für mich wert ist gehypet zu werden und da passt doch diese Frage perfekt. Für mich ist es ein Highlight, wenn ich das Buch kaum aus der Hand legen kann und ich beim Lesen völlig die Zeit vergesse. Kennt ihr das, wenn ihr an einem ruhigen Sonntag den ganzen Tag im Bett liegt mit einem guten Buch und es aufeinmal schon abends ist? Genau das ist dann für mich ein Highlight. Es gibt viele gute Bücher, die einen unterhalten, aber nicht langfristig im Gedächtnis bleiben und die man zu Ende liest, ohne weiter darüber nachzudenken. Bei einem Highlight ist es anders, ich bin traurig bei der letzten Seite, weil es schon vorbei ist, und an die Charaktere erinnere ich mich noch Jahre später. Außerdem sind es Bücher, die ich mit fester Überzeugung weiter empfehlen würde und auch immer wieder mal rereaden möchte. 

Soo das sind meiner Meinung nach Bücher, die man als Lese-Highlight bezeichnen würde. Ansonsten wünsch ich euch einen schönen Start in die Woche! ♥



Keine Kommentare :

Kommentar veröffentlichen